Umsetzung des Projektes „Ein Rasentraktor für die Dorfgemeinschaft Pechhütte“ aus dem Sängerstadtbudget 2020

Im Rahmen des Sängerstadtbudgets 2020 wurde zur Erleichterung der Pflege des Dorfplatzes in Pechhütte die Anschaffung eines Rasentraktors vorgeschlagen. Die Projektidee schaffte es nach der Prüfung zur Abstimmung und wurde durch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Finsterwalde und ihren Ortsteilen auf Platz zwei gewählt. Nun konnte der Rasentraktor beschafft werden.

Der Ortsteil Pechhütte verfügt seit einigen Jahren über einen schönen Dorfplatz, der gern und oft von den Anwohnerinnen sowie Anwohnern für zum Beispiel das jährliche Dorffest, das gemeinsame Maibaumstellen und das Osterfeuer genutzt wird. Gepflegt wird der Dorfplatz durch die Pechhütter selbst. Da es jedoch an Gerätschaften fehlt, wurde die Beschaffung eines Rasentraktors vorgeschlagen. Die Kosten der Anschaffung beliefen sich auf 4.500 Euro.

Ende April konnte der neue Rasentraktor durch Firma Schiemann aus Zeckerin übergeben werden. Die Einweisung erfolgte noch an diesem Tag durch den Chef der Firma und es gab einen ersten Rasenschnitt, der sehr zufriedenstellend war. Ronny Liebscher, Ortsvorsteher von Pechhütte: „Ich möchte mich in diesem Zuge herzlich bei den Initiatoren bedanken, die das Sängerstadtbudget ins Leben gerufen haben. Mit Hilfe dieser freiwilligen Leistung können die Bürgerinnen und Bürger zum Wohle der Stadt oder den Ortsteilen ihre Vorschläge schnell und unkompliziert einreichen. Daher kann ich nicht verstehen, dass in der Vergangenheit mit negativer Kritik und Wortklauberei die positive Seite des Sängerstadtbudgets ins schlechte Licht gerückt wurde. Denn die vielen und innovativen Projektideen tragen zu der Verschönerung unserer Heimat bei.“

Die Vorschläge für das diesjährige Sängerstadtbudget können noch bis zum 30. Juni eingereicht werden. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage unter www.finsterwalde.de/rathaus/saengerstadtbudget.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Clarissa Leese
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Schlosshof Eingang G, Zimmer 208
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de

Informationen zur Bundestagswahl 2021 >>