Der Wettbewerb „Kunst am Bau“ für die Kulturweberei Finsterwalde ist abgeschlossen

Als einzigartiges Industriedenkmal der überregional bedeutenden Textilindustrie in Finsterwalde wird die ehemalige Schaefersche Tuchfabrik zur Stadthalle für Kulturveranstaltungen, Tagungen und Events umgebaut. Gefördert wird das gesamte Projekt unter anderem durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Damit galt der Leitfaden „Kunst am Bau“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung: „Die öffentliche Hand steht mit ihren Bauwerken in besonderer Weise im

Blickfeld der Öffentlichkeit. Ihr kommt eine baukulturelle Verantwortung und Vorbildfunktion zu. Ihre Bauwerke sollen das baukulturelle Niveau und Verständnis in unserem Land widerspiegeln und nationale Visitenkarte sein. Kunst am Bau ist ein Element von Baukultur, das deren Qualität und Ausdruckskraft mitprägt.“

Weiterlesen ...

Wahlhelfer gesucht

Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger, an alle Parteien, politischen Vereinigungen, Wählergruppen und Listenvereinigungen der Stadt Finsterwalde

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, nähern wir uns einer weiteren Wahl; am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt.

Damit diese Wahl ordnungsgemäß durchgeführt werden kann, bedarf es einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer für die Besetzung der Wahllokale in der Stadt Finsterwalde und im Ortsteil Sorno sowie der Briefwahllokale. Deshalb suchen wir nach Wahlhelfern.

Weiterlesen ...

Die Sommerferien im Hort Stadtmitte

Der Hort Stadtmitte hat die diesjährigen Sommerferien rund um das Motto „Die vier Elemente“ gestaltet und vier Wochen den verschiedenen Elementen gewidmet. Die erste Ferienwoche lief noch unter dem Projekt „Trommeln“ und in der zweiten Ferienwoche starteten die Mädchen und Jungen mit dem Element „Erde“. Die Erzieherinnen und Erzieher des Hortes dachten sich für jeden Tag eine passende Aktivität aus. So konnten die Kinder Sandbilder malen, Sandkuchen backen und Experimente, wie zum Beispiel den Bau eines Vulkans, durchführen. Auch ein Pflanzprojekt stand in dieser Woche an.

In der darauffolgenden Woche wurde das Element „Feuer“ behandelt.  Passend zu diesem Thema besuchte die Feuerwehr den Hort Stadtmitte mit einem Feuerwehrauto und es gab eine Brandschutzerziehung für die Mädchen und Jungen. Außerdem war in dieser Woche noch das Skatermobil im Hort zu Besuch.

Weiterlesen ...

Am vergangenen Wochenende wurden wieder über 1.000 Bürgerinnen und Bürger im Finsterwalder „Pop-up-Impf-Zentrum“ gegen das Corona-Virus geimpft

1.094 Bürgerinnen und Bürger aus Finsterwalde und der Sängerstadtregion konnten am vergangenem Wochenende ihre Zweitimpfung gegen das Corona-Virus in den Räumlichkeiten vom Autohaus Meyer & Ziegler erhalten. Am 12. und 13. Juni erhielten bereits 1.076 Menschen bei dieser Sonderimpfaktion ihre erste Corona-Impfung. Der Landkreis Elbe-Elster hatte dafür aus einem Sonderkontingent 1.000 Impfdosen von Biontech/Pfizer beim Land geordert, die im Rahmen dieser Aktion an Finsterwalde gingen. Da vereinzelt Bürgerinnen und Bürger ihren Zweitimpftermin absagten, konnten andere Impfwillige und bereits Genese ihre Impfung erhalten. Daher konnten nochmal mehr Menschen gegen das Corona-Virus geimpft werden.

Weiterlesen ...

Kinder- und Jugendarbeit in Finsterwalde unter einem Dach

Es ist vollbracht! Seit kurzem findet man alle Akteure der Kinder- und Jugendarbeit in Finsterwalde unter einem Dach - im Freizeitzentrum „White House“.

Anfang des Jahres zog die Jugendkoordinatorin in ihr neues Büro in die zweite Etage. Die Mitarbeiter des Freizeitzentrums trifft man seitdem immer gleich in der ersten Etage an.

Nun sind in der zweiten Jahreshälfte auch die Streetworker des Vereins Familienhilfe e.V. mit ins Haus gezogen. Heike Laube und Sebastian Töpfer sind jetzt in der dritten Etage des Freizeitzentrums zu finden. Ihre Sprechzeiten sind Montag von 14 bis 17 Uhr und Donnerstag von 10 bis 14 Uhr. Natürlich sind sie auch telefonisch unter 0177 8404116 (Heike Laube) und 0152 52002794 (Sebastian Töpfer) oder per Mail unter streetworkfinsterwalde@t-online.de zu erreichen.

Kommt vorbei, lernt uns kennen und verbringt eure Zeit bei Sport, Spiel und Spaß im Freizeitzentrum. Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch und sind auf eure Ideen sowie Vorschläge gespannt!!!

Ihre Treue wird belohnt!

Zu ihrem 30-jährigen Jubiläum haben sich die Stadtwerke Finsterwalde eine Aktion überlegt, um in der aktuellen Situation einen Beitrag zu leisten und unsere Kulturschaffenden, Händler und Gastronomen zu unterstützen.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Clarissa Leese
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Schlosshof Eingang G, Zimmer 208
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de