Informationen Mai

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

freuen Sie sich auch schon auf die Eröffnung der Freibadsaison am 26. Mai? Dank der vielen Helferinnen und Helfer, die bei unserem alljährlichen Arbeitseinsatz am 5. Mai kräftig angepackt haben, ist unser Schwimmstadion bereit für die Badesaison unter freiem Himmel. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken, auch im Namen der Kinder unserer Stadt, die auch in diesem Jahr wieder ihre Ferienspiele in unserem Freibad verbringen. Sie freuen sich schon jetzt auf das bunte Programm, dass die Erzieherinnen und Erzieher der Horte planen.

Bunt ging es auch bei der Eröffnung der 23. Sparkassen-KUNSTallee am 3. Mai zu. Ramona Kiesnere, eine Künstlerin aus unserer lettischen Partnerstadt Salaspils, stellt dort bis zum 31. August ihre Werke aus, die voll von bunten Farben und sommerlichen Motiven sind. Diana Tobien und der Frauenchor Finsterwalde hatten zu Ehren der Künstlerin ein paar lettische Lieder vorbereitet, die die Sängerinnen des Frauenchores auch im Juli in Salaspils darbeiten werden. Sie fliegen gemeinsam mit einer Delegation unserer Stadt nach Lettland  und nehmen dort an einem großen Gesangs- und Chorfest teil.

Mein Bürgermeisterkollege und lieber Freund Raimunds Cudars ist ebenfalls mit zur Ausstellungseröffnung angereist. Gemeinsam mit ihm haben wir auch die Dali-Ausstellung im Schloss Doberlug und die F60 in Lichterfeld besucht, diese beiden touristischen Highlights in der Sängerstadtregion haben ihm und auch Ramona Kiesnere gut gefallen, vielleicht können wir sie bald wieder einmal hier bei uns in der Sängerstadt begrüßen.

„Finsterwalde setzt den Kontrapunkt“ in der zweiten Phase des Wettbewerbs Zukunftsstadt

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir in verschiedenen Workshops, Stadtdialogen und Diskussionsrunden die Idee von unserem zukünftigen Finsterwalde besprochen. Am 18. April fand nun der 3. Stadtdialog in der zweiten Phase des Bundeswettbewerbs Zukunftsstadt 2030+ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung statt. Dort wurden die bisherigen Ergebnisse, aber auch Schwierigkeiten im Verlauf der Erarbeitung und nicht zuletzt die Erfolge herausgestellt. Bis Ende Juni wird nun unser Wettbewerbsbeitrag vom „Zukunftsteam“ erstellt und dann eingereicht. Wir hoffen, dass wir neben den großen Mitbewerben wie Dortmund und Dresden den „Kontrapunkt setzen“ können und eine Chance auf die Teilnahem an Phase 3 haben und so Fördermittel zur Umsetzung unserer Ideen akquirieren können. Wenn Sie sich anschauen möchten, woran wir bisher gearbeitet haben, schauen Sie gern auf zukunftsstadt-finsterwalde.de vorbei.

Ganz nah dran an der Zukunft unserer Stadt ist auch der Tag der Städtebauförderung, der am 4. Mai bei uns stattfand. Gemeinsam mit unserem Stadtsanierungsträger, der DSK Cottbus, haben wir die sanierte Leipziger Straße offiziell freigeben und uns aktuelle und zukünftige Sanierungsobjekte in der Straße angeschaut. Traditionell haben unsere vier Sänger die Straße auch besungen. Wer sich für die neuen Textvariationen unserer wandelnden Wahrzeichen interessiert, kann sich diese ab sofort unter finsterwalde.de/freizeit-und-kultur/saengerstadt-entdecken anschauen. Ich wünsche Ihnen schon jetzt viel Spaß beim Entdecken und Schmunzeln.

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

in den kommenden Wochen finden wieder die verschiedensten Veranstaltungen in unserer Sängerstadt statt, auf die ich Sie gern aufmerksam mache. Am 23. Mai veranstaltet das Ärztenetz Südbrandenburg ab 15 Uhr ein buntes Sommerfest im Ärzehaus-Süd in der Westfalenstraße, dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. An diesem Nachmittag öffnen auch alle Praxen ihre Türen, sodass Sie sich diese gern anschauen können. Am Samstag, den 02. Juni  veranstaltet der "Instrumentalverein Eppelborn (IVE)" im Rahmen des 30-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums Eppelborn-Finsterwalde ein Konzert in der Finsterwalder Kirche und möchte damit auf das eine Woche später stattfinden Stadtfest einstimmen. Es wird Ihnen ein unterhaltsamer Abend mit symphonischer Blasmusik präsentiert. Zudem dürfen sich alle Besucherinnen und Besucher auf eine bunte Mischung verschiedenster musikalischer Werke unterschiedlichster Stilrichtungen freuen. Der Eintritt ist frei.

Am gleichen Tag startet wieder die Reihe „Kultureller Wochenmarkt“ auf unserem Marktplatz. Den Anfang machen die Arbeitersänger Finsterwalde und der Musikzug Schönborn e.V.

Ganz besonders hinweisen möchte ich Sie auf das Stadtfest am 8. +  9. Juni, das gemeinsam mit dem 2. Finsterwalder Biermarkt im ganzen Stadtzentrum gefeiert wird. Freuen Sie sich auf Musik jeglicher Art und auf unser sommerlich-frisches Stadtfestbier, das extra vom Braumeister Markus Klosterhoff aus dem Brauhaus Finsterwalde kreiert wurde. Am 15. Juni findet außerdem das Begegnungsfest für Familien statt, das bereits in den vergangenen Jahren jede Menge Trubel, Musik und internationale Köstlichkeiten auf dem Gelände der Johanniter bereit hielt.

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

Sie sehen: es wird keinesfalls ein langweiliger Start in den Sommer. Ich lade Sie herzlich ein, schauen Sie bei den zahlreichen Angeboten vorbei. Ich bin mir sicher, dass zwischen Kunstallee, Freibad und Konzerten für jeden Geschmack etwas zu finden ist. Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit in ihrer Sängerstadt!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Bürgermeister Jörg Gampe

 

Bürgermeister

Jörg Gampe
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde

Assistenz Frau Schilf  03531 783 101
E-Mail: assistenz-bgm@finsterwalde.de