Information November

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

nach Monaten und Wochen voller Umleitungen wird unsere Stadt zunehmend besser befahrbar. Am 27. Oktober konnten wir die Südtangente, die vom Kreisverkehr bei den Stadtwerken bis zum Kreisverkehr an der Grenzstraße führt, freigeben. Am ersten Advent wird unsere „Operation am offenen Herzen“, wie ich die Baustelle in der Berliner Straße immer genannt habe, erfolgreich beendet werden. Dann steht einem weihnachtlichen Bummel in der Einkaufsstraße nichts mehr entgegen, was vor allem die Gewerbetreibenden freuen wird. Die Bauzeit hat ihnen so manche Laufkundschaft genommen und dennoch war es schön zu sehen, dass viele Finsterwalderinnen und Finsterwalder unseren Geschäften treu geblieben sind. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es noch weitere gute Nachrichten für zukünftige Einkaufsbummel in unserem Stadtzentrum: mit der Fertigstellung der Berliner Straße wird unsere Innenstadt zur verkehrsberuhigten Tempo-30-Zone – ein Meilenstein zur Stärkung der Innenstadt als Einkaufsstandort für die Sängerstadtregion. Die Möglichkeit, das Stadtzentrum südlich umfahren zu können, führt dazu, dass die Verkehrsimmissionen geringer werden und  der Durchgangsverkehr weniger  wird, sodass die Einkaufsstraßen, der Markt und die Grünanlagen für Fußgänger und Radfahrer noch attraktiver werden.

Weiterlesen ...

Informationen Oktober

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder

an erster Stelle möchte ich mich bei Ihnen für das Vertrauen bedanken, dass Sie mir am 24. September bei der Wahl zum Bürgermeister unserer Stadt geschenkt haben. Das Ergebnis zeigt mir, dass sich die Arbeit der vergangenen Jahre gelohnt hat. Das ist allerdings nicht allein mein Verdienst, daran haben auch die vielen engagierten Ehrenamtler und meine Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung sowie in den Kindergärten, Horten und Schulen ihren Anteil. Ich freue mich, nun weitere acht Jahre Bürgermeister meiner Heimatstadt sein zu dürfen und bitte Sie: Bleiben Sie Ihrer Stadt weiter  gewogen, sodass wir gemeinsam weiter für Finsterwalde anpacken können, sei es beim alljährlichen Arbeitseinsatz im Freibad oder in den vielen engagierten Vereinen – dieser Zusammenhalt macht unsere Stadt so lebens- und liebenswert.

Weiterlesen ...

Informationen September 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

der Herbst hat begonnen und für viele Kinder unserer Stadt auch ein neuer Lebensabschnitt. 128 neue Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse konnten in unseren drei städtischen Grundschulen begrüßt werden. Auch für die Mütter und Väter ist dies eine aufregende Zeit, die auch ein paar kleine Sorgen mit sich bringt. Wird mein Kind in den Unterrichtsstunden stillsitzen? Schafft es den Schulweg allein oder muss ich es jeden Morgen in die Schule bringen? Darum sorgen sich vor allem die Anlieger in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße im Norden unserer Stadt. Durch ihre kleine Anliegerstraße wird der Umleitungsverkehr der Sonnewalder Straße geleitet, die sich derzeit noch in der Bauphase befindet. Beim Vor-Ort-Gespräch am 23. August waren sie dennoch verständnisvoll und freuten sich gemeinsam mit uns über das Angebot der Kreisverkehrswacht, eine Geschwindigkeitsmesstafel in der Straße aufzustellen.

Weiterlesen ...

Informationen August 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

nach und nach neigt sie sich dem Ende: die Ferienzeit. Für die Schülerinnen und Schüler unserer Stadt beginnt am 4. September ein neues Schuljahr, für manche unter ihnen wird es das erste sein. Die Aufregung ist sicher groß, manch einer ist voller Vorfreude hofft auf eine prall gefüllte Zuckertüte, andere sind vielleicht noch etwas skeptisch. Erfahrungsgemäß verschwindet die Zurückhaltung aber innerhalb der ersten Schultage, in denen so viele neue Eindrücke auf unsere ABC-Schützen einprasseln, dass gar keine Zeit mehr bleibt, die Zeit im Kindergarten zu vermissen. Gespannt auf den neuen Lebensabschnitt ihrer Kinder, sind aber auch die Väter und Mütter. Wenn Sie am 2. September die Einschulung Ihres Kindes feiern, wird Ihnen einmal mehr bewusst werden, wie schnelle die Zeit verfliegt und wie stolz sie auf Ihren Nachwuchs sein können. Für diesen Tag wünsche ich Ihnen alles Gute, genießen Sie ihn – schon bald sitzen Sie dann beim Abschlussfest der Grundschule.

Weiterlesen ...

Informationen Juli 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

ereignisreiche Tage des Feierns, der Kultur und des Sports liegen hinter uns. Am 24. Juni konnten wir gleich zwei rauschende Feste feiern – der Brandenburgische Chorverband feierte am Vor- und Nachmittag sein 14. Chorfest hier bei uns in der Sängerstadt. Abends startete dann das Stadtfest anlässlich des 55-jährigen Jubiläums mit unserer französischen Partnerstadt Montataire. Besonders der französische Jugendchor aus der Region Creil, in der auch Montataire liegt, begeisterte mit seinen mitreißenden und emotional vorgetragenen Liedern das Publikum und schaffte die perfekte Verbindung vom Chorfest hin zum Stadtfest unserer beiden Städte. Die stehenden Ovationen, die die fünfzig Sängerinnen und Sänger beim Festakt in der Trinitatiskirche bekamen, waren mehr als verdient. Unsere französischen Gäste haben ihren Aufenthalt bei uns genossen und sich sehr gefreut, mit Ihnen , liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder, die Freundschaft unserer beiden Städte feiern zu können. Das bestätigte mir mein Bürgermeisterkollege und Freund Jean-Pierre Bosino beim Abschied am 26. Juni.

Weiterlesen ...

Informationen Juni 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

die erste Baustelle ist schon erledigt: Seit dem 18. Mai kann die Oskar-Kellberg-Straße wieder befahren werden, die sich vom „Holperweg“ zur ansehnlichen, ordentlichen Asphaltstraße gewandelt hat. Vor allem die Fußwege haben sich positiv verändert und verbreitert, sodass zukünftig Kinderwagen und Rollatoren Platz haben werden. In Anbetracht der vielen Baustellen in unserer Stadt, ist es mir eine besondere Freude, dass die Bauleute die kleine, witterungsbedingte Zeitverzögerung wieder aufholen konnten.

In der Berliner Straße gehen die Bauarbeiten zügig voran. Die Mitarbeiter der Bauunion sind zweischichtig am ackern, sodass der geplante Fertigstellungstermin zum 1. Advent geschafft werden kann. Auch die Engstelle bei Dietrich und Fortuna ist mittlerweile realisiert. Die vielen Gewerbetreibenden, die von den Einschränkungen der Baustelle betroffen sind, haben wir dennoch nicht vergessen und uns deswegen, wie auch im ersten Bauabschnitt, etwas für das „Baustellenmarketing“ einfallen lassen.

Weiterlesen ...

Informationen Mai 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

obwohl bereits vor einigen Tagen der sogenannte „Wonnemonat“ Mai begonnen hat, ließ das frühlingshafte Wetter bisher auf sich warten. Und dass, wo es bei uns doch so viel an der frischen Luft zu tun gibt. Mit der Eröffnung der neuen Cafeteria in unserem Tierpark, „Café am Schwanenteich“, haben wir nun einen weiteren Ort in unserer Stadt, der zum Verweilen einlädt und noch dazu unseren Tierpark zusätzlich aufwertet. Es ist wirklich schön zu sehen, wie die Ideen von Tierparkleiter Torsten Heitmann nach und nach umgesetzt werden können und wie unermüdlich der Förderverein des Tierparks hier arbeitet. Auch die Sparkasse Elbe-Elster hat wieder einmal bewiesen, dass sie ihren Leitspruch „In der Region. Für die Region.“ sehr ernst nimmt und das Projekt mit finanziellen Mitteln unterstützt. Besonders junge Familien werden sich freuen, dass es in der Sängerstadt ein so tolles Ausflugsziel gibt. Wenn im Sommer dann der Spielplatz in der Bürgerheide erneuert wird, haben die Kinder unserer Stadt schon fast „die Qual der Wahl“ – ich bin mir sicher, sie werden es zu schätzen wissen und überall mal ihre Nachmittage und Wochenenden verbringen.

Weiterlesen ...

Informationen April 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

der Frühling zeigt sich und mit ihm erblühen nicht nur die Blumen in den Gärten und Parks, sondern auch die Musik in unserer Sängerstadt. Sie sehen es schon auf unserer Titelseite, die mit musikalischen Veranstaltungen gefüllt ist – es gab allerhand zu sehen und vor allem zu hören. Am letzten Märzwochenende zeigten 15 junge Musikerinnen und Musiker beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ derart beeindruckende Leistungen, dass sie mit ihren ersten Plätzen in den Bundeswettbewerb einzogen. Zu ihrem Engagement und ihrem Fleiß, den es sicher benötigt um ihre Instrumente auf diesem hohen Niveau zu beherrschen, kann man den Kindern und Jugendlichen und natürlich auch den betreuenden Musikschulpädagogen nur gratulieren. Es ist großartig, dass sie durch ihre Leistungen dem Namen der Sängerstadt als Stadt der Musik alle Ehre machen und ihren Bekanntheitsgrad in ganz Deutschland auf diesem Wege steigern. Einen ausführlichen Bericht zu unseren Finsterwalder Nachwuchstalenten finden Sie auf den folgenden Seiten.

Weiterlesen ...

Informationen März 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

viele von Ihnen haben es bereits über Gespräche in der Stadt oder aus der Stadtverordnetenversammlung am 22. Februar vernommen: Unser Stadtbrandmeister Michael Kamenz und sein Stellvertreter Andy Hoffmann bleiben uns für weitere sechs Jahre an der Spitze der freiwilligen Feuerwehr erhalten. Darüber können wir uns freuen, denn die beiden engagierten Ehrenamtler haben in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Obwohl die Einsatzzahlen der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde stetig wachsen und neben Fehlalarmierungen auch vermeintliche Türnotöffnungen das Pensum der Kameradinnen und Kameraden zusätzlich belasten, sind sie immer mit Freude bei der Arbeit und übertragen diese auch auf Jugendliche. Seien es Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen, bei Wohnungs- und Waldbränden oder auch bei der Absicherung des Sängerfestes - auf unsere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr können wir uns verlassen. Die Vielzahl der Einsätze ist nur über einen guten Ausbildungszustand abzusichern. Auch dafür sorgen die Kameradinnen und Kameraden durch die Organisation von Fortbildungen und Übungen in Gerätehäusern, bei der Kreisausbildung und an der Landesfeuerwehrschule in Eisenhüttenstadt. Ihren hervorragenden Ausbildungsstand stellten Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zuletzt auch beim Schwelbrand in der Sparkasse unter Beweis, wo durch ihr umsichtiges und zielführendes Agieren Schlimmeres verhindert werden konnte. Dass die Arbeit in den kommenden Jahren weiterhin so gut funktioniert und Michael Kamenz und Andy Hoffmann eine weitere erfolgreiche Amtszeit begehen können, das wünsche ich unserem Stadtbrandmeister und seinem Stellvertreter. Gleichzeitig danke ich ihnen und allen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit.

Weiterlesen ...

Informationen Februar 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

das neue Jahr ist gut gestartet. Wir konnten einen Januar voller Kultur und ehrenamtlichem Engagement genießen und erleben gerade einen Februar, der sich ebenfalls von seiner besten Seite zeigt, auch wenn uns der Winter lange Zeit fest im Griff gehabt hat.

Auch an dieser Stelle noch einmal ein besonderer Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wirtschaftshofes die immer versuchen, egal ob spät abends oder am Wochenende, Schnee und Eis an Bushaltestellen, Gehwegen und Übergängen zu beseitigen oder zu streuen.

Weiterlesen ...

Informationen Januar 2017

Liebe Finsterwalderinnen und Finsterwalder,

für mich ist es stets eine besondere Freude, wenn ich gemeinsam mit unserem Stadtverordnetenvorsitzenden alljährlich die Louis-Schiller-Medaille vergeben kann. Traditionell findet die Verleihung im Rahmen des Jahresabschlussempfanges statt. Mit Dieter Pätzold und Hans-Dieter Unkenstein sind zwei Finsterwalder geehrt worden, die sich mit ihrem Lebenswerk in besonderer Weise um das Leben in der Sängerstadt verdient gemacht haben. Dieter Pätzold ist für seinen außerordentlichen Einsatz im Radsport geehrt worden. Seit den 1980er Jahren trainiert Dieter Pätzold junge Radsportler und nimmt Verantwortung für deren sportliche Entwicklung wahr. Als Gründungsmitglied des Radsportvereins Finsterwalde hat er im Jahr 1990 das Fundament für eine erfolgreiche Vereinsentwicklung gelegt. Dank seines Wirkens ist der RSV Finsterwalde weit über die Grenzen der Stadt bekannt.

Weiterlesen ...