Brand im Heinrichsruher Weg - Freiwillige Feuerwehr im Einsatz für Finsterwalde

Am Abend des 15. November brannte ein Wohnhaus im Heinrichsruher Weg - ein Mal mehr haben die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde hervorragend gearbeitet und den Brand gelöscht. Bis in die frühen Morgenstunden hinein waren sie vor Ort. Auch die Hilfe aus der Nachbarschaft war rührend: als Hilmar Thor (Gaststätte Alt Nauendorf) mit dem Essen für die etwa 70 Einsatzkräfte ankam, stellten sie Sitzmöglichkeiten zur Verfügung und versorgten alle Beteiligten die ganze Zeit über mit Getränken. Der Schaden beschränkt sich auf das Grundstück, verletzt wurde niemand - wir danken allen Einsatzkräften, auch aus den umliegenden Wehren Sonnewalde, Massen und Doberlug-Kirchhain für ihre Hilfe!

Wettbewerb um den Finsterwalder Sänger startet ab 16. November

Ab dem 16. November ist es soweit – der Gesangswettbewerb des Landkreises Elbe-Elster um den Finsterwalder Sänger findet wieder statt. Als Sängerstadt freuen wir uns darüber natürlich besonders und unterstützen die Veranstaltung. Auch unsere Stadtwerke und die Wohnungsgesellschaft sowie zahlreiche weitere Unterstützer leisten einen großen Beitrag zur Finanzierung des Wettbewerbs, sodass neben regionalen Talenten auch Künstler aus ganz Deutschland, Korea, Litauen, Burundi und Polen zur Teilnahme gelockt werden konnten.

Weiterlesen ...

Sprengung von Granaten in der Bürgerheide

Am Mittwoch, den 15. November ist die Bürgerheide im Bereich Eierpieler bis zum Tierpark in der Zeit von 10 – 14 Uhr gesperrt. Auch der Tierpark bleibt am 15. November geschlossen. Im Rahmen von Zaunbauarbeiten wurden im Tierpark Granaten gefunden, die nach Untersuchungen des Munitionsbergungsdienstes kontrolliert gesprengt werden müssen. Es wird darum gebeten, das Gebiet nicht zu betreten und den Anweisungen der Feuerwehr und des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Folge zu leisten. Das Sperrgebiet entspricht einem Umkreis von 500 Metern um den Ort der Sprengung herum, sodass eine Evakuierung von Gebäuden nicht erforderlich ist, auch die Tiere im Tierpark können in ihrer gewohnten Umgebung bleiben.

Mondscheinlauf im Stadion des Friedens

Für Läufer, die in den dunklen Wintermonaten nicht auf ihr Lauftraining verzichten möchten, öffnet die Stadt Finsterwalde wieder ab dem 7. November jeden Dienstag die Türen des Stadion des Friedens. Auf der beleuchteten 400 Meter-Rundbahn kann immer dienstags zwischen 18 und 19:30 Uhr trainiert werden. Der Eintritt kostet 2 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Nutzer mit Ermäßigung und für Kinder.

Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde erhalten Louis-Schiller-Medaille 2017

Stellvertretend für alle Kameradinnen und Kameraden der vier Finsterwalder Löschzüge wird Stadtbrandmeister Michael Kamenz am 8. Dezember 2017 die Bürgerverdienstmedaille der Stadt Finsterwalde entgegen nehmen. In ihrer jüngsten Sitzung haben die Stadtverordneten aus den eingegangenen Kandidatenvorschlägen in geheimer Abstimmung die in diesem Jahr besonders häufig und intensiv gefragten Ehrenamtler  gewählt.

Weiterlesen ...

"Halloween im Tierpark" wird am 4. November nachgeholt

Den ersten Termin fürs Gruseln und Verkleiden im Tierpark am 29. Oktober vermieste uns Sturmtief "Herwarth" so richtig. Denn wegen umgestürzter Bäume und der unkalkulierbaren Wetterlage musste die Veranstaltung, auf die sich schon viele Kinder gefreut hatten, ausfallen. Nun die gute Nachricht: am Samstag, den 4. November wird die Halloween-Party im Tierpark nachgeholt. Also schnell die Kostüme wieder aus dem Schrank holen - Kinder im Halloween-Kostüm haben freien Eintritt.