Geburtstags-Geschenk für den SängerStadtBUS 551

Neue Bushaltestelle Am Langen Hacken verstärkt die Mobilität in Finsterwalde

Vor knapp einem Jahr, im Dezember 2017, wurde die Finsterwalder Stadtlinie auf den neuen Namen SängerStadtBUS 551 getauft. Gleichzeitig wurde am Langen Hacken ein neuer Halt in den Fahrplan aufgenommen. Die vorerst provisorisch eingerichtete Haltestelle direkt vor der AWO-Tagespflege sollte das Wohngebiet Am Langen Hacken besser erschließen und unter anderem kurze Wege vom Stadtbus zur AWO-Tagespflege schaffen.

Sollte sich der neue Halt bewähren und von den Fahrgästen angenommen werden, versprach die Stadt Finsterwalde binnen Jahresfrist die neue Haltestelle auszubauen und hat, wie sich am 16. November 2018 zeigte, Wort gehalten: Die neu errichtete Haltestelle wurde quasi als vorfristiges Geburtstagsgeschenk für den SängerStadtBUS 551 in Betrieb genommen und symbolisch durch den Finsterwalde Bürgermeister Jörg Gampe an die VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH – vertreten durch den Leiter Bereich Verkehr Jens Endler - sowie an die Fahrgäste übergeben. Im Gespräch vor Ort zogen alle Beteiligten ein positives Fazit: die SängerstadtBUS-Linie ist die drittstärkste im gesamten Einzugsgebiet und wachsende Fahrgastzahlen bei gleichbleibender Bevölkerung stimmen den Geschäftsführer des  VerkehrsManagements Elbe-Elster, Holger Dehnert, zuversichtlich. Er lobte die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Stadt, Landkreis und Verkehrsmanagement, die es möglich mache, den Nahverkehr ständig zu erweitern und zu verbessern. Davon profitieren auch die Bewohnerinnen und Bewohner der AWO-Tagespflege Am Langen Hacken, die bei der feierlichen Übergabe durch Mitarbeiterin Karin Riedel repräsentiert wurden. Die mittlerweile 14. barrierefrei ausgebaute Bushaltestelle in Finsterwalde ist für Rollatoren und Kinderwagen gleichermaßen geeignet. „Hier halten nur Busse mit niedrigem Einstieg, sodass auch mit dem Rollator alles problemlos klappt“, betont Jens Endler.

Am Langen Hacken investierte die Stadt Finsterwalde 12 Tsd. Euro, davon wurden 9 Tsd. Euro Fördermittel für Investitionen des ÖPNV vom Landkreis Elbe-Elster eingeworben. Die neue Haltestelle wird durch den SängerStadtBUS 551 Montag bis Freitag von 6 – 18 Uhr stündlich bedient, jeweils 13 x am Tag. Der SängerStadtBUS 551 erschließt in Finsterwalde mehrere Wohn- und Schulstandorte, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, das Krankenhaus, den Tierpark und die Schwimmhalle „Fiwave“. Am Finsterwalder Bahnhof besteht aus Richtung „Am Langen Hacken“ Anschluss zu den Zügen Richtung Cottbus und Leipzig sowie zu weiteren Regionalbuslinien, zum Beispiel nach Bad Liebenwerda, Doberlug-Kirchhain, Herzberg (Elster) oder Sonnewalde.

Der Fahrplan der Buslinie 551 ist auf der Internetseite www.vmee.de sowie in der VBBOnlinefahrplanauskunft des fahrinfo.de verfügbar. Informationen zu Fahrplan und Tarif

erhalten unsere Fahrgäste auch in der Mobilitätszentrale Elbe-Elster /Oberspreewald-Lausitz unter Telefon 03531/6500-10 (montags – freitags 5:30 Uhr bis 18:30 Uhr).

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Vogel
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de