Die neue digitale Veranstaltungsreihe „Kammermusik im Advent“ geht am dritten und vierten Advent weiter

Nachdem bereits am Sonntag, den 6. Dezember das erste Konzert der neuen digitalen Veranstaltungsreihe „Kammermusik im Advent“ auf ein großes Interesse der Finsterwalder Bürgerinnen und Bürger stoß, sind noch zwei weitere Konzerte an den nächsten Adventssonntagen, dem 13. und 20. Dezember 2020 vorgesehen.

Am dritten Advent ertönen unter dem Motto „Flinke Flöte, strahlende Streicher, perlendes Piano“ Duos, Trios und Quartette von der Klassik bis zur Spätromantik für ein adventliches Musizieren. Mit dabei sind Sandra Kirschenhofer auf der Querflöte, Joachim Huschka auf der Viola, Nassib Ahmadieh auf dem Cello und Johanna Zmeck auf dem Klavier.

Am vierten Advent wird es einen Liederabend zum Thema „Leise flehen meine Lieder...“  mit dem Tenor Stefan Heibach und Nassib Ahmadieh auf dem Cello sowie Johanna Zmeck auf dem Klavier zur Einstimmung auf ein besinnliches Weihnachten geben. Unter anderem erklingen Töne von Franz Schubert, Richard Strauss und Ludwig van Beethoven.

Bürgermeister Jörg Gampe: „Es ist schön, dass wir mit der neuen digitalen Veranstaltungsreihe wieder etwas Kultur in die Sängerstadt zurückbringen können. Wie auch schon beim ersten Konzert freue ich mich, wenn ich Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, zu den nächsten zwei Adventskonzerten begrüßen darf.“

Die Konzertkarten mit dem Zugangscode für das Streaming-Konzert sind in der Touristinformation Finsterwalde oder über das Ticketportal Reservix gegen eine Gebühr von fünf oder zehn Euro erhältlich. Dabei kann je nach eigenen Ermessen der Zuschauerinnen und Zuschauer entschieden werden, welche Preiskategorie gewählt wird. Die Tickets können bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gekauft werden, danach schließt der Verkauf.

Das Finsterwalder Kammermusikfestival wird unterstützt von:


Kulturreise Elbe-Elster

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Clarissa Leese
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Schlosshof Eingang G, Zimmer 208
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de