„Das verrückte Zirkuszelt“ der Grundschule Finsterwalde Nehesdorf

Öffentliche Vorstellungen des Zirkus-Programms vom 26.-28. September

Eine Mischung aus Aufregung, Vorfreude und Spannung liegt bereits bei den Vorbereitungen in der Luft und genau diese Atmosphäre soll später auch bei den Vorstellungen herrschen. „Innerhalb einer Woche studiert unsere ganze Schule ein Zirkusprogramm ein, das wir dann allen präsentieren, die es sich anschauen möchten“, erklärt Schulsprecherin Greta Seefeld. In einem schulinternen Wettbewerb vorab hat sich der Name „Das verrückte Zirkuszelt“ am Ende für das Projekt durchgesetzt. Schulleiterin Sylke Magister: „Wir sind sehr froh über die großzügige Unterstützung unseres Fördervereins, der Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“, weiterer Sponsoren und unserer Elternschaft, die diese Projektwoche möglich macht.“

Einen großen Anteil der Mittel hatten die Schülerinnen und Schüler in der Vergangenheit „erlaufen“- denn bei zahlreichen sportlichen Wettkämpfen haben sich Unterstützer gefunden, die im Gegenzug für die sportlichen Leistungen, etwas in die Kasse des Fördervereins einzahlten.

Für eine Woche proben die Kinder nun unter der Regie des 1. Ostdeutschen Projektzirkus Andre Sperlich, der sie in die Welt des Zirkus entführen möchte. Bei artistischen Nummern, Clown-Auftritten, Moderation und vielem mehr findet sich für jedes Interesse ein Platz im Programm. Greta Seefeld und ihre Mitschüler sind sich sicher, dass sie in dieser Woche viel lernen werden, auch wenn die eine oder andere Unterrichtsstunde zugunsten der Proben ausfallen wird. Koordination, Balance, Teamgeist und Vertrauen sind gefragt- denn am Ende der Woche stehen alle gemeinsam in der Manege. Tierische Unterstützung bekommen sie durch Tauben des Projektzirkus und von den beiden Schulhunden Cody und Nana, die von Lehrerin Grit Schreiber betreut werden.

Zu den Aufführungen im großen Zirkuszelt auf dem Ball-Rico-Platz sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Am Donnerstag, den 26. September und Freitag, den 27. September um 17 Uhr und Samstag, den 28. September um 10 Uhr und 14 Uhr öffnet „das verrückte Zirkuszelt“ der Grundschule Finsterwalde Nehesdorf seine Eingänge. Karten kosten 3 Euro für Kinder im Alter von 3-15 Jahren und 10 Euro für Erwachsene. Sie sind jeweils 30 Minuten vor jeder Vorstellung an der Kasse am Eingang des Zirkuszelts erhältlich.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Hromada
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de