Neue Außensportanlage für die Grundschule Nehesdorf

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nehesdorf sind es schon gewöhnt, dass alles, was mit ihrer neuen Außensportanlage zu tun hat, irgendwie in’s Wasser fällt. Bereits beim symbolischen Spatenstich am 12. Juli hatte es in Strömen geregnet, bei der feierlichen Eröffnung am 11. Dezember sah es nicht unbedingt besser aus. Das tat der Freude bei ihnen, Schulleiterin Sylke Magister und Bürgermeister Jörg Gampe aber keinen Abbruch, denn es werden noch viele Tage mit besserem Wetter kommen, an denen dann draußen gespielt, gelaufen und auf den neuen Slacklines balanciert werden kann- da sind sich alle einig.

Weiterlesen ...

Für das Bewahren der Stadt- und Regionalgeschichte: Heinz Oette mit Louis-Schiller-Medaille geehrt

Jahresabschlussempfang mit postivten Resümee und optimistischen Ausblick

Zum gemeinsamen Jahresabschluss der Stadtwerke, der Wohnungsgesellschaft und der Stadt Finsterwalde wird traditionell auch herausragendes ehrenamtliches Engagement mit der nach Louis Schiller benannten Bürgerverdienstmedaille der Stadt ausgezeichnet. In diesem Jahr konnten Bürgermeister Jörg Gampe und der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Andreas Holfeld, den 84-jährigen Heinz Oette ehren.

Weiterlesen ...

Sängerstadt-Gutscheine aus 2015 im Weihnachtsgeschäft einlösen

Im Herbst 2014 startete der Verkauf der Sängerstadt-Gutscheine mit dem Ziel, den heimischen Geschäftsleuten unter die Arme zu greifen und so den lokalen Einzelhandel zu unterstützen. Besonders beliebt ist der Sängerstadt-Gutschein als  Geschenk zu Geburtstagen, Jubiläen oder einfach als kleines Dankeschön- denn Gutscheine haben einen entscheidenden Vorteil: Der oder die Beschenkte kann sich genau das aussuchen, was ihr gefällt. Laut einer Umfrage des Unternehmens Retailmenot versäumen eben dies aber bis zu 51 % der Befragten und lassen den Gutschein, dessen regelmäßige Verjährungsfrist laut § 195 des Bürgerlichen Gesetzbuches drei Jahre beträgt, ungenutzt verstreichen. Wer sich jetzt ertappt fühlt und den grünen Sängerstadt-Gutschein gedanklich vor sich an der Pinnwand hängen oder im Schubkasten liegen sieht, hat also jetzt die beste Gelegenheit das Weihnachtsgeschäft unserer Stadt mit anzukurbeln und den Gutschein einzulösen.

Weiterlesen ...

Weihnachtsmarkt vom 14.-16. Dezember

Traditionell begrüßen wir Sie gemeinsam mit dem Jungunternehmerverein auch in diesem Jahr wieder zum Weihnachtsmarkt in der Sängerstadt am dritten Advent. Erleben Sie ein buntes Programm, Musik, Mitmach-Angebote und das beliebte Plätzchenbacken für Kinder mit der Bäckerei Bubner und natürlich viele Leckereien. Die offizielle Eröffnung mit den "wandelnden Wahrzeichen" unserer Stadt, den vier Finsterwalder Sängern, findet am Samstag um 14 Uhr statt. Wie in den vergangenen Jahren werden auch wieder zahlreiche Nordmann-Tannen als Weihnachtsbäume verkauft. Die Marktanrainer und die Geschäfte der Sängerstadt laden an allen Tagen zum weihnachtlichen Einkaufsbummel ein.

Weiterlesen ...

Vorweihnachtliche Freude bei den Disc-Golfern

Stadtverordnete beschließen die Errichtung einer 18-Bahnen-Anlage

Eine Berg- und Talfahrt erlebten die Freunde der Frisbee-Sportart Disc-Golf mit ihrer Vision einer 18-Bahnen-Anlage in der Finsterwalder Bürgerheide. Seit der ersten Präsentation ihrer Idee im Frühjahr 2016 haben sie nicht mehr locker gelassen und mit der Stadt Finsterwalde die ganze Zeit über einen Unterstützer an ihrer Seite gewusst, betonen sie. Im Ergebnis haben sie 20 der 28 Anwesenden in der Stadtverordnetenversammlung am 28. November überzeugt. Noch in ihrer Sitzung im Oktober hatten die Stadtverordneten die Entscheidung vertagt und anschließend erneut in den Ausschüssen beraten.

Weiterlesen ...

Der neue Kalender „Finsterwalder Hausgeschichten“ 2019 ist da

Der Kalender Finsterwalder Hausgeschichten, seit Jahren fester Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt, erscheint dieses Jahr wieder in seiner gewohnten Form. Nachdem im Jahr 2018, anlässlich der Fertigstellung der umfangreichen Sanierungsarbeiten, das Finsterwalder Schloss im Mittelpunkt des Kalenders stand, werden in diesem Kalender wieder Geschichten über die verschiedensten Finsterwalder Gebäude erzählt. Darunter befinden sich bekannte und geschichtsträchtige Bauwerke, die das Stadtbild von Finsterwalde prägen, aber auch eher unscheinbare und nicht so bekannte Häuser, die dennoch eine interessante Geschichte zu berichten haben - Geschichten von Handel, Wandel, Gastlichkeit, von Bauherren und Baumeistern, vom Bauen und Umbauen oder einfach vom Leben und Arbeiten der Menschen.

Weiterlesen ...

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Vogel
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de