Starkregen macht „große Unterführung“ kurzzeitig unpassierbar

Entwässerung ist technisch bereits bestmöglich gelöst.

Während des Starkregens am Morgen des 10. August fielen in Finsterwalde ca. 20l/qm (im Norden der Stadt sogar stellenweise bis zu 40l/qm) innerhalb einer Stunde. Obwohl bei der umfangreichen Sanierung des gesamten Kreuzungsbereichs an der „großen Unterführung“ auch für die Entwässerung das technisch maximal Mögliche herausgeholt worden ist, kam es deswegen zu einer kurzzeitigen Unpassierbarkeit der Ein- und Ausfahrt des neuen Kreisverkehrs. Die Straße musste für kurze Zeit gesperrt werden.

Weiterlesen ...

Alles Liebe zur Einschulung!

Vier neue Patenschaften im Finsterwalder Tierpark

Kjellberg Finsterwalde macht Bekanntschaft mit neuen "Patenkindern"

Ein angenehmer Termin für Bürgermeister Jörg Gampe und den Vorstandsvorsitzenden der Kjellberg-Stiftung, Mathias Fritsche: Gleich vier neue Tierpatenkinder konnten beide bei sommerlichen Temperaturen im Finsterwalder Tierpark kennenlernen. Zu seinem runden Geburtstag im letzten Jahr hatte Bürgermeister Jörg Gampe all jene, die etwas schenken wollten um Spenden für den Tierpark oder die Finsterwalder Tafel gebeten. Kjellberg Finsterwalde setzte den Plan ganz konkret um und kann nun stolz auf die neuen vier "Patenkinder" des Unternehmens sein. Ein europäischer Uhu, ein Nasenbär, ein Storch und ein Esel profitieren davon.

Weiterlesen ...

Feierliche Freigabe des neuen Kreisverkehrs an der „großen Unterführung“

Ein bezeichnendes Bild zu Beginn der Eröffnungsveranstaltung am 31. Juli 2020 für den neuen Kreisverkehr an „der großen Unterführung“: Mit einer Extra-Sängerliedstrophe begrüßten die vier (traditionellen) Finsterwalder Sänger ihre neuen, modernen Kollegen und haben den dazugehörigen Gesprächsstoff der letzten Wochen wieder einmal bestens zusammengefasst:

Weiterlesen ...

Talentierte Nachwuchsgärtner in der Kita Sonnenschein

Mit dem neuen, saisonal bepflanzten Hochbeet lernen die Kinder viel über das Leben der Pflanzen.

Eigene Blumen, Kräuter und Gemüse anbauen und Beete pflegen? Das ist für die Kinder der Kita Sonnenschein seit dem 27. Juli nichts Neues mehr. Um die Kreisläufe der Natur besser kennenzulernen und den Kindern Spaß am Gartenanbau zu vermitteln, haben die Sparkasse Elbe-Elster und der Gartenbaubetrieb Winde aus Schönborn ein Hochbeet mit Blumenerde sowie einer saisonalen Bepflanzung zur Verfügung gestellt. Dafür hatten sich die Kita-Kinder zuvor gemeinsam mit ihrem Erzieherteam beworben.

Weiterlesen ...

RV Sängerstadt Finsterwalde und Umgebung geht mit neuer Werbung auf große Reise

Die Reisevereinigung der Sängerstadt Finsterwalde e.V. und Umgebung fährt am Sonntag mit 3.000 Sporttauben an Bord an die holländische Grenze. Ziel ist ein nationaler Wettbewerb im Ort Nettetal bei Mönchengladbach. Bei dem Wettkampf Flug Nummer 11 werden bis zu 10.000 Sporttauben gleichzeitig freigelassen. Sie werden auch als Reise- oder Brieftauben bezeichnet und bekommen vor dem Wettkampf ein Identifaktionschip an ihrem Beinring. Mit Hilfe des Chips kann die Zeit zwischen dem Start und der Ankunft in der Heimat sekundengenau gemessen werden. Startzeit wird am Montag zwischen 6 und 7 Uhr sein. Die Tauben erreichen eine Maximalgeschwindigkeit von  circa 150 km/h, sodass die Sporttauben gegen 14 Uhr in ihrer Heimat ankommen sollten. Die Flugzeit ist witterungsabhängig von Regen und Wind, beträgt aber in etwa 7 Stunden.

Weiterlesen ...

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Paula Hromada
Außenstelle Langer Damm 22
03238 Finsterwalde
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de