Gestern kam es zu einer Trinkwasserunterbrechung in der Friedrich-Hebbel-Straße

Am 13. Juni 2021 kam es ab ca. 7:30 Uhr zu einer Unterbrechung der Trinkwasserversorgung im Bereich der Friedrich-Hebbel-Straße, zwischen Goethestraße und Schillerplatz infolge eines Rohrbruches. Nach Eingang der Schadensmeldung in den Morgenstunden erfolgte die Schadensbeseitigung ab 8:30 Uhr durch das Entstörungsteam der Stadtwerke Finsterwalde in Zusammenarbeit mit dem dienstleistenden Tiefbauunternehmen Hoch- und Tiefbau GmbH Volker Grünberg. Der Schaden ereignete sich an einer über 110 Jahre alten gusseisernen Trinkwasserleitung. Gegen 15:30 Uhr konnten nach Abschluss der Reparaturarbeiten alle betroffen Haushalte wieder mit Trinkwasser versorgt werden. Betroffen waren ca. 30 Haushalte. Die Stadtwerke möchten sich für das entgegengebrachte Verständnis der Bewohner bedanken. Im Laufe dieser Woche soll die Trinkwasserleitung im Umfeld der Schadstelle aufgrund des Alters auf mögliche weitere Beschädigungen geprüft werden.

„Wir wollen Deine Geschichte hören! - In Zeiten wie diesen…“ – Tanzkompanie präsentiert ihr Kunstprojekt am 17. Juni auf dem Finsterwalder Marktplatz

Am Donnerstag, dem 17. Juni um 15 Uhr präsentiert die „tanzkompanie golde g.“ gemeinsam mit Sophia Wetzke ihr Kunstprojekt „Wir wollen Deine Geschichte hören! - In Zeiten wie diesen…“ auf dem Finsterwalder Marktplatz. Das Projekt beinhaltet die Auseinandersetzung mit dem Thema HEIMAT im Hier und Jetzt in der Lausitz mittels Zeitgenössischem Tanz sowie Audiodokumentation und teilt sich in zwei Teile. Der erste Teil des Projektes  ist  die Aufführung einer Choreografie mit fünf Tänzer*innen und zwei Musiker. Der zweite Teil besteht aus einer aktiven Beteiligung des Publikums mittels freier und moderierter Gesprächsrunden mit Audioaufzeichnungen unter der Leitung der Hörfunkjournalistin und Podcasterin Sophia Wetzke. Direkt im Anschluss an die Aufführungen wird Sophia Wetzke das Publikum zum Gespräch einladen. Es werden erste, spontane Eindrücke, Gedanken, Gefühle, Reaktionen der Zuschauerinnen und Zuschauer aufgezeichnet (die Audioaufzeichnung erfolgt nur mit Erlaubnis des jeweiligen Zuschauers). Das Ergebnis wird eine künstlerische Audiodokumentation sein, die online über verschiedene Plattformen abrufbar sein wird. 

Weiterlesen ...

Freigabe der Bahnhofstraße – Sperrung des Busbahnhofes

Die Bauarbeiten der Bahnhofstraße im Bereich der Fahrbahn und des Gehweges werden Ende dieser Woche abgeschlossen.

Nach Beräumung des Baufeldes und Rückbau aller Verkehrszeichen und -einrichtungen wird die Bahnhofstraße im Laufe des 11. Juni wieder für den Gesamtverkehr freigegeben.

Die Tiefbauarbeiten auf dem Busbahnhof sind noch nicht abgeschlossen und dauern weiterhin an. Daher bleibt der Busbahnhof bis zum Abschluss der Arbeiten für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Kulturweberei lädt zum Tag der offenen Baustelle ein

Am Samstag, dem 19. Juni findet in der künftigen Kulturweberei der erste „Tag der offenen Baustelle“ statt. Es werden insgesamt sechs Führungen mit dem Architekten Jürgen Habermann in folgenden Zeitfenstern angeboten:

  • 10:00 bis 10:30 Uhr

  • 10:45 bis 11:15 Uhr

  • 11:30 bis 12:00 Uhr

  • 13:00 bis 13:30 Uhr

    Weiterlesen ...

Öffnung der Kundencenter der Stadtwerke Finsterwalde seit 7. Juni – Öffnung des Freibades Finsterwalde ab 12. Juni

Lange Zeit mussten die Kundencenter der Stadtwerke Finsterwalde für den Besucherverkehr geschlossen bleiben. Die Stadtwerke bedanken sich herzlich für das Verständnis und die Flexibilität der Kunden, ihre Anliegen auch auf anderen Wegen übermittelt zu haben. Nun freuen sie sich, ihre Kunden seit dem 7. Juni 2021 wieder persönlich in den Kundencentern in Finsterwalde sowie in Doberlug-Kirchhain begrüßen zu dürfen. Bei einem persönlichen Besuch wird darum gebeten, die derzeitigen Hygiene- und Abstandsregelungen, wie auch auf der Website beschrieben, zu beachten.

Weiterlesen ...

Finsterwalder Autohaus wird am kommenden Wochenende zu einem „Pop-up-Impf-Zentrum“

Am 12. und 13. Juni können bei einer Sonderimpfaktion in der Sängerstadt 1.000 Menschen ihre erste Corona-Impfung erhalten. Sechs Wochen später erfolgt dann für dieselben Menschen die Zweitimpfung. Der Landkreis Elbe-Elster hat aus einem Sonderkontingent 1.000 Impfdosen von Biontech/Pfizer beim Land geordert, die im Rahmen der Aktion an Finsterwalde gehen. Alexander Meyer, Gesellschafter und Geschäftsführer im Autohaus Meyer & Ziegler, stellt seine Räumlichkeiten als Impf-Zentrum zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Clarissa Leese
Schloßstraße 7/8
03238 Finsterwalde

Schlosshof Eingang G, Zimmer 208
Telefon 03531 / 783 310
E-Mail: pressestelle@finsterwalde.de